Vertraue dem Leben – Mein Jahr 2021

Wie am Neujahrstag 2021 habe ich auch am Neujahrstag 2022 etwas für meine zwei großen Lebensziele getan: „Glücklich und gesund 100 zu werden“ und „anderen den Mut und Optimismus weiterzugeben, den ich im Leben erfahren habe“. Nachdem ich lange ausgeschlafen hatte, machte ich eine kurze Gassirunde am Main-Donau-Kanal mit Senta. Danach schaute ich mir das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker an - diesmal unter der Leitung von Daniel Barenboim. Wie schön - der Wiener Musikvereinssaal war wieder gefüllt mit Besucherinnen und [...]

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Lesern dieses Blogs ein frohes Weihnachtsfest und eine besinnliche Weihnachtszeit! Und hierbei verwende ich ganz bewusst nicht die übliche Formulierung „im Kreise deiner Liebsten” oder „mit deiner lieben Familie”, sondern ich schreibe auch diesmal ganz besonders für all jene, die Weihnachten ganz allein, traurig oder mutlos sind. Die anderen lesen vielleicht sowieso diesen Blogartikel nicht. Einige Bekannte von mir verbringen das allererste Weihnachtsfest ohne ihren geliebten Partner oder ihre geliebte Partnerin, ihren [...]

Lebe deinen Traum

Ganz plötzlich wurde mir bewusst: Ich lebe meinen Traum. Es war Sonntag, der letzte Septembersonntag, und früh am Morgen, beim ersten Spaziergang mit Senta  über die Hügel von Armentarola, nahm ich dieses Bild auf. Jeden Morgen in diesem wunderschönen Spätsommerurlaub hatte ich das Bergmassiv gesehen, und fast jeden Morgen auch fotografiert. Diese wunderschönen Berge geben mir Mut, Kraft und Zuversicht. Immer wieder. Auch in den langen Monaten des Corona-Winters 2020/2021, als das Hotel Armentarola 8 Monate lang geschlossen war und [...]

Senta & ich: Familientreffen

Endlich können wir wieder verreisen – schon zweimal war unsere geplante Auszeit in Armentarola ausgefallen. Das Hotel hatte die gesamte Wintersaison 2020/21 geschlossen! So recht glaubte ich noch nicht daran, dass wir wieder dorthin reisen könnten. Aber im Juni sollte es dann endlich klappen. Zuvor aber kaufte ich ein anderes Auto – die Wahrscheinlichkeit unserer Reise nach Südtirol im Hinterkopf. Denn Senta stieg einfach nicht in den schönen Mercedes GLC ein, den ich erst im November gekauft hatte. Ich wollte [...]

2021-09-05T23:03:10+02:0005.09.2021|Armentarola, Berner Sennenhund, Familie, Freude, Freunde, Frieden, Glück, Wahlverwandte|Kommentare deaktiviert für Senta & ich: Familientreffen

Frohe Ostern – Lach dem Leben ins Gesicht!

  Liebe Leserin, lieber Leser, auch dieses Jahr nenne ich meinen Osterblog "Lach dem Leben ins Gesicht". Es ist das zweite Osterfest während der Corona-Krise - schon über ein Jahr leben wir mit Beschränkungen, die anscheinend immer größer und härter werden. Ein Ende ist noch nicht abzusehen. Auch dieses Jahr gibt es Menschen, die jammern, weil sie andere geliebte Menschen nicht sehen dürfen, weil sie nicht zum Ostergottesdienst in die Kirche gehen können, weil sie keine Reise machen können und [...]

2021-04-10T14:26:30+02:0004.04.2021|Bamberg, Berner Sennenhund, Dankbarkeit, Einfachheit, Entwicklung, Erfolg, Erinnerung, Freude, Freunde, Frieden, Glück, Hoffnung, Lebenskunst, Liebe, Loslassen, Mut, Ostern, Positives Denken, Zuversicht|Kommentare deaktiviert für Frohe Ostern – Lach dem Leben ins Gesicht!

Der 100. Geburtstag meiner Mutter

Heute feiere ich den 100. Geburtstag meiner Mutter, Eva Dethlefs. Vor 24 Jahren habe  ich zum letzten Mal mit meiner Mutter zusammen Geburtstag gefeiert, ihren 76. Geburtstag. Heute hat auch das "Lämmerlein" Geburtstag, es ist 24 Jahre alt geworden (im Bild oben links). Meine Mutter sagte damals, es sei das schönste Geburtstagsgeschenk, das sie je bekommen habe. Mein Mann und ich haben immer eine ganze Schar von "Tieren" mit auf die Reise genommen: Lämmerlein, Walfisch, Neger und Dr. Kreuel - [...]

Zum 10-jährigen Verlagsjubiläum

Heute ist es soweit: mein Verlag für Bücher mit Herz, die Edition Forsbach, feiert seinen 10. Geburtstag. Wir hatten ein festliches Abendessen geplant mit meinem Erfolgsteam, Autoren und Mitarbeitern – aber leider mussten wir das wegen der Beschränkungen der Corona-Krise absagen. Das Motto auf der Einladung lautete: „Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“ Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916 An den 11. Februar 2011 kann ich mich nicht mehr erinnern [...]

Dr. Beate Forsbach liest „Winterglück“

Beate Forsbach liest das Kapitel "Winterglück" aus ihrem Buch: Strandallee - Ein Weg zum Glück In diesem Buch erzählt Beate Forsbach vom glücklichen Leben am Meer. Folgen Sie ihr über die Strandallee zum Südstrand von Fehmarn. In ihrer Strandwohnung genießt sie mit ihrem Mann die Ruhe nach den Stürmen des Lebens. Ostsee-Glück pur. Nach einem Sommer voller Hoffnung auf Gesundheit und Ermutigung zum glücklichen Älterwerden bleiben sie einfach da. Ihr Weg führt über die Strandallee zum neuen Zuhause. [...]

2021-02-10T20:26:08+01:0010.02.2021|Advent, Berner Sennenhund, Bücher, Dankbarkeit, Dr. Beate Forsbach, Entspannung, Fehmarn, Freude, Frieden, Glück, Hoffnung, Klavier, Lebenskunst, Liebe, Meer, Positives Denken, Zuversicht|Kommentare deaktiviert für Dr. Beate Forsbach liest „Winterglück“

Auf der Sonnenseite des Lebens – Mein Jahr 2020

Wie am Neujahrstag 2020 habe ich auch am Neujahrstag 2021 etwas für meine zwei großen Lebensziele getan: „Glücklich und gesund 100 zu werden“ und „anderen den Mut und Optimismus weiterzugeben, den ich im Leben erfahren habe“. Nachdem ich lange ausgeschlafen hatte, machte ich eine kurze Gassirunde mit Senta. Danach schaute ich mir das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker an - das war nun ganz anders als in all den Jahren zuvor: denn im Wiener Saal der Musikfreunde gab es KEIN PUBLIKUM! [...]

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Lesern dieses Blogs ein frohes Weihnachtsfest und eine besinnliche Weihnachtszeit! Und hierbei verwende ich ganz bewusst nicht die übliche Formulierung “im Kreise deiner Liebsten” oder “mit deiner lieben Familie”, sondern ich schreibe auch diesmal ganz besonders für all jene, die Weihnachten ganz allein, traurig und mutlos sind. Die anderen lesen vielleicht sowieso diesen Blogartikel nicht. Einige Bekannte von mir verbringen das allererste Weihnachtsfest ohne ihren geliebten Partner oder ihre geliebte Partnerin, ihren [...]