Mein Weg des Erfolgs mit Herz

Ich schreibe und publiziere seit über 30 Jahren. Ich bin Autorin von bislang 23 Büchern, zahlreichen Buchbeiträgen und Fachartikeln, Newslettern, Rezensionen und Blogs im Internet.

In den letzten 10 Jahren habe ich mehr als 500 Autoren und angehende Autoren begleitet, ihre einzigartige Geschichte in einem Buch zu veröffentlichen. Ärzte, Professoren, Therapeuten, Coaches, Trainer, Musiker und andere erfahrene Menschen sind mit Spaß und Leichtigkeit gemeinsam mit mir ihren Weg des „Erfolgs mit Herz“ gegangen.

Durch mein exklusives 1:1 Mentoring-Programm, mein Teamwriting-Angebot und mein Onlineprogramm schaffen es meine Kunden, ihren Traum vom eigenen Buch zu verwirklichen.

Mein Credo: „Habe den Mut, Dein Leben so gut wie möglich zu leben und die Welt mit Deinem Dasein ein wenig besser zu machen.“

Ich möchte die Welt ein wenig besser machen. Ich glaube, viele Menschen haben eine so wunderbare Geschichte, die einfach erzählt werden muss. Viele Menschen haben ihr Buch schon im Kopf fertig. Schade, niemand sonst kann es lesen! Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, die Ideen und Gedanken in ein spannendes Buch zu bringen. Dann kann es hundert- und tausendfach vervielfältigt werden und viele Menschen auf der ganzen Welt erreichen. So kann der Autor auch Menschen mit seinen Ideen und Gedanken inspirieren, die sonst nie davon erfahren hätten. Das ist das Fantastische an Büchern!

Mein Motto: „Niemals aufgeben, man darf niemals seine Träume aufgeben“

Ich habe meine Träume verwirklicht: Heute lebe ich in meiner Traumstadt Bamberg. Ich habe neun Jahre auf der Ostseeinsel Fehmarn gelebt und bin dort jeden Tag mit meinem Hund zum Strand gegangen. Mein Kindheitstraum vom Büchermachen ist Realität geworden. Ich liebe es, anderen Menschen zu helfen, ihr eigenes Buch zu schreiben. Ich lebe endlich meinen Traum vom Klavierspielen. Mit meinem Hund unternehme ich geruhsame Reisen, am liebsten in die Dolomiten, in mein Traumhotel Armentarola.

Ich liebe den Erfolg und habe ihn oft mit eigener Kraft erreicht: Bereits mit 6 Jahren brachte ich mir selbst das Blockflötenspiel bei, später auch das Gitarrenspiel. Danach übte ich Klavier bei Freunden, die eins hatten. Ich lernte Geige, weil eine da war. Ich wurde sehr gut auf der Geige, habe sie aber vor zwei Jahren losgelassen.

Mit 16 habe ich mein erstes eigenes Orchester gegründet, mit 34 das zweithöchste Amt meiner Lehrerlaufbahn erreicht, damals war ich die jüngste Studiendirektorin im Bezirk. Mit meinen Schülern habe ich Konzerte, Reisen, Auftritte in Rundfunk und Fernsehen unternommen. Mit 42 habe ich ein Promotionsstudium begonnen und mit 52 abgeschlossen – mit „summa cum laude“. Mit 58 habe ich meinen eigenen Verlag gegründet und habe inzwischen mehrere Autoren aus den USA verlegt – von dem kleinen Dorf Neujellingsdorf auf der Ostseeinsel Fehmarn aus. Heute ist der Geschäftssitz des Verlages in Bamberg.

Seit 2015 nimmt das Klavierspielen immer mehr Raum in meinem Leben ein. Mein Repertoire umfasst Stücke von Bach, Brahms, Chopin, Liszt, Schubert und Schumann.

Ich möchte gesund und glücklich 100 werden.

Und außerdem möchte ich anderen Menschen den Mut und den Optimismus weitergeben, den ich im Leben erfahren habe.

Lebenslauf

Geboren wurde ich am 20. Mai 1952 in Weddinghusen, einem winzigen Dorf in Norderdithmarschen.

Gelebt habe ich fast 50 Jahre in Dinslaken am Niederrhein, dazwischen Studienzeiten in Köln und Berlin.

Mit meinem Mann Hans Christian habe ich fast sieben Jahre am erträumten Alterswohnsitz in Bamberg, der „Stadt unserer Träume“ gelebt. Dort erkrankte mein Mann und wurde später pflegebedürftig.

Und dann wurde endlich im Jahr 2010 die Ostseeinsel Fehmarn, nach über 20 Jahren Zweitwohnsitz, zu unserem Heimathafen – in Neujellingsdorf, einem winzigen Dorf. Dort starb mein Mann im Februar 2014, drei Jahre nach der Gründung meines Verlages „Edition Forsbach“.

So habe ich fast neun Jahre lang mit meiner Berner Sennenhündin Senta in meinem Haus auf dem Lande, mitten in der Natur, in Blickweite zur Ostsee gelebt. Inzwischen sind wir wieder in meine einstige Traumstadt Bamberg umgezogen.

Bei vier großen Umzügen zwischen unterschiedlichen Welten lernte ich, mit ungewohnten Situationen umzugehen, den Mut zum Neubeginn zu haben und meine persönliche Sicherheit zu entwickeln.

Geleitet hat mich stets mein persönliches Motto:

„Fliegen kannst Du nur gegen den Wind“

Berufliche Stationen

Ich habe Schulmusik, Germanistik, Mathematik sowie Pädagogik, Psychologie und Philosophie an der Musikhochschule und Universität Köln studiert. Ich bin Studiendirektorin a. D. für Musik und Mathematik, habe viele Jahre an Gymnasien und Gesamtschulen unterrichtet und war in der Lehrerfortbildung tätig. Nach der deutschen Wende engagierte ich mich in meinem Berufsverband, dem Verband deutscher Schulmusiker, für den Aufbau des Landesverbandes Brandenburg und die dortige Lehrerfortbildung.

Anfang der 1990er Jahre entstand der Wunsch, junge Musiklehrer an den Hochschulen auszubilden, doch dazu musste ich zunächst promovieren. Nach einem Aufbaustudium in Musikpädagogik und Musikwissenschaft an der Musikhochschule Köln wechselte ich zur Universität der Künste in Berlin. Dort wurde ich 2005 durch die Fakultät Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften zum Doktor der Philosophie promoviert. Ich absolvierte ein Seniorenstudium in Psychologie an der Universität Bamberg.

Nach dem Abschied aus dem Schuldienst arbeitete ich weiter an meiner Dissertation, widmete mich dem Schreiben, dem Lesen und der Musik. Ich entdeckte meine Freude am Gestalten von Büchern und erstellte meine Dissertation mit 500 Seiten druckreif in WORD. Ich publizierte weitere Bücher erfolgreich in verschiedenen Verlagen. Ich wurde begeisterte Mac-Nutzerin und schrieb ein erfolgreiches Buch zum wissenschaftlichen Arbeiten am Mac.

Autorin

Dr. Beate Forsbach schreibt und publiziert seit über 30 Jahren mit großer Leidenschaft. Sie ist Autorin von bislang 22 Büchern, zahlreichen Buchbeiträgen und Fachartikeln, Newslettern, Rezensionen und Blogs im Internet zu den Schwerpunkten: Lebenskunst, Musikpädagogik, Schreiben & Veröffentlichen.

Mut machen, Optimismus weitergeben

Mit ihren Büchern, Blogartikeln und Facebook-Postings möchte Beate Forsbach den Mut und den Optimismus weitergeben, den sie selbst in ihrem Leben erfahren hat – von ihrem verstorbenen Mann Hans Christian, der ihr – als Kriegskind – den Mut und den Optimismus gegeben hat, sowie die Einstellung: „Wir kommen immer durch.“ Und durch ihre Mutter, die trotz eines schweren Schicksals immer mutig und optimistisch war und ihr Liebe und Freiheit als wichtigste Werte vermittelt hat. Und schließlich durch die Lektüre der Bücher von Louise Hay, deren Art zu denken und mit positiven Affirmationen zu arbeiten einen positiven Einfluss auf ihr Leben, ihre Gesundheit und ihren Lebenserfolg hat.

Anleitung zum Schreiben und Publizieren

Beate Forsbach hat nach Veröffentlichungen in diversen Verlagen Wege gesucht und gefunden, ihre Texte selbst zu veröffentlichen. Sie möchte angehenden Autoren ermöglichen, ihren Traum vom eigenen Buch zu verwirklichen. Dabei zeichnen sich ihre Ratgeber zum Schreiben und Publizieren dadurch aus, dass sie neben der Perspektive des Autors auch die Sicht des Verlegers verdeutlichen.

Innovationen in der Musikpädagogik

Beate Forsbach hat als Musikpädagogin viele Aufsätze zu Innovationen in der Musikpädagogik veröffentlicht. 2005 erschien ihre Dissertation zum fächerübergreifenden Unterricht aus der Sicht des Faches Musik, danach folgten zwei Fachbücher für die Praxis des Musikunterrichts.

Als promovierte Pädagogin hat sie sich vor allem mit fachübergreifendem, ganzheitlichem Lernen, Handlungs- und Projektorientierung des Unterrichts sowie Selbsttätigkeit und Selbstständigkeit der Lernenden befasst.

Publikationen

Verlegerin

Im Februar 2011 gründete Beate Forsbach ihren Verlag „Edition Forsbach”. Hier produziert sie „Bücher mit Herz“, um positive Gedanken für ein positives, gelingendes Leben in die Welt zu bringen.

Ursprünglich zur Publikation ihrer eigenen Bücher gedacht, entwickelt sich der Verlag zunächst immer schneller – wobei sie nicht nur positive Erfahrungen mit dem Aufbau eines eigenen Unternehmens macht. Immer wieder sind Kurskorrekturen notwendig, immer wieder lernt sie aus den eigenen Fehlern, wie man es besser machen kann, damit das Unternehmen auch finanziell erfolgreich wird. Heute betreut die Verlegerin alle Buchprojekte individuell und persönlich, organisiert Autorenlesungen und zuletzt sogar eine Lesereise mit einem japanischen Autor aus den USA. Mit dem ersten Buch in englischer Sprache ist der Verlag im Frühjahr 2017 international geworden. Kurz darauf erscheint im August 2017 das Buch eines amerikanischen Professors in deutscher Sprache. Die Bücher dieser Autoren sind weltweit erhältlich. Im Frühjahr 2019 ist „Miracle Morning für Millionäre“ des amerikanischen Autors Hal Elrod als erste deutsche Ausgabe eines amerikanischen Bestsellers in der Edition Forsbach erschienen, im Juli 2019 ein weiteres Buch des amerikanischen Professors.

Berufung

Der Ausspruch „Wer mich eines Widerstands beraubt, beraubt mich einer Kraft“ von Igor Strawinsky hat sie seit vielen Jahrzehnten begleitet und motiviert, immer wieder Neues, „Unerhörtes“ zu beginnen. Und aus all den Widerständen, die ihr begegneten, schöpfte sie viel Mut und Kraft, um das, was sie begonnen hatte, zum Erfolg zu führen.

2010 hatte sie dem Verleger eines ihrer Bücher von ihrem Wunsch erzählt, selbst einen Verlag zu gründen. Er schaute sich die Word-Dateien ihrer Fachbücher an und sagte: „Sie schaffen das!“ Diese Worte haben sie seither begleitet und ihr über alle Hürden bei der Gründung und dem Aufbau des Verlages geholfen. Und dann fand sie beim Umzug ein kleines Büchlein, das sie als neunjähriges Mädchen selbst geschrieben und hergestellt hatte, mit Titel, Cover, Seitenzahlen, Abbildungen usw. – offenbar hatte sie nun ihre Berufung als Verlegerin gefunden.

Vorbild Louise Hay

2013 entdeckte Dr. Beate Forsbach die Bücher von Louise Hay, der bekannten amerikanischen Selbsthilfeautorin. In deren Buch „Du kannst es“ fand sie dann die Information, dass Louise Hay ihren eigenen Verlag Hay House mit 58 Jahren gegründet hat. Louise Hay wurde zum Vorbild von Dr. Beate Forsbach, nicht nur in Bezug auf die Verlagsgründung, sondern vor allem durch ihre Art zu denken. Denn sie hat mit positivem Denken den Weg zu einem erfüllten Leben voller Gesundheit geschafft.

Positive Gedanken für ein positives Leben

Sie möchte ihren Lesern Mut machen, ihr eigenes Leben positiv zu gestalten. Dabei möchte sie vor allem die Zielgruppe Ü40 erreichen, Menschen, die nach Berufsfindungs-, Familien- und Kindererziehungsphase häufig nach einem Sinn für ihr Leben suchen, der bis ins hohe Alter richtungsweisend sein kann. Denn Dr. Beate Forsbach ist mittlerweile im sogenannten „Rentenalter“. Sie möchte ein Vorbild für ältere Menschen sein und ihnen zeigen, dass man auch mit 60 noch einmal neu starten kann.

Ihr unerschütterlicher Optimismus lässt sie alle Schwierigkeiten beim Aufbau des Verlages meistern. Sie findet immer wieder neue Wege, um diejenigen Projekte realisieren zu können, die ihrer Vision entsprechen.

Mentorin

Dr. Beate Forsbach berät Menschen, die ein eigenes Buch veröffentlichen möchten und unterstützt sie auf dem Weg von der Idee bis zur Publikation, auch in wissenschaftlichen Buchprojekten. Sie hilft angehenden Autoren, ihren „Traum vom eigenen Buch“ zu verwirklichen und ihre einzigartige Geschichte in einem Buch zu veröffentlichen.

Als promovierte Pädagogin ist es Dr. Beate Forsbach ein großes Anliegen, Menschen zu motivieren, ihre Gedanken in Büchern zu veröffentlich. Dazu hat sie spezielle Angebote entwickelt.

Mit ihrem exklusiven 1:1 Autoren-Mentoring, ihrem Teamwriting-Angebot sowie mit ihrem Autoren-Seminar bietet sie Beratung und Unterstützung von der Idee bis zur Publikation eines Buches. Der erste Schritt ist immer ein Buch-Strategie-Workshop. Denn jedes gute Buch braucht ein Konzept, um am Markt erfolgreich zu sein. Und so hat sich Dr. Beate Forsbach darauf spezialisiert, Buchkonzepte mit angehenden und fortgeschrittenen Autoren zu entwickeln.

Nach dem Workshop kannst du dich entscheiden, ob du das Angebot „Buch schreiben intensiv in 6 Monaten“, das Angebot “Buch schreiben im Team in 9 Monaten” oder das Ghostwriting durch Dr. Beate Forsbach in Anspruch nehmen möchtest. Natürlich kannst du dein Buch danach auch alleine schreiben. Falls deine Buchidee erfolgversprechend ist, bietet Dr. Beate Forsbach dir an, dein Buch in der Edition Forsbach oder im Selbstverlag zu veröffentlichen.