Kundenstimmen 2017-11-10T11:24:42+00:00

Kundenstimmen

Yusuke Yahagi, M.D.
Chief Cardiothoracic & Vascular Surgery
Citizens Medical Center, Victoria, Texas, U.S.A.

Ich habe ein Buch geschrieben, es heißt „Der Austausch Soldat“. Es ist ein fiktionaler Roman mit WWII Hintergrund. Es ist die Geschichte über „Shota Yahagi“ aus Kawasaki/Japan. Er hat die Offiziersschule in Japan absolviert und er wurde ausgewählt als ein Austausch-Soldat nach Deutschland zu gehen. Auf der Militärschule hat er Deutsch gelernt durch einen Offizier aus Deutschland, so bekam er großes Interesse für Deutschland und war dann auch sehr erfolgreich in Deutschland.

Ich habe den Roman geschrieben, denn ich war Shota. Er ist ein Spiegelbild von mir in den 1940er Jahren. Wie ich in meiner Profession als Herzchirurg, versucht Shota vielen unschuldigen Menschen seiner Zeit das Leben zu retten.

Im April 2017 wurde mein Buch international veröffentlicht, besonders in Deutschland und Amerika. Kurz nach der Veröffentlichung habe ich Buchvorstellungen gemacht, zusammen mit meiner Verlegerin Dr. Beate Forsbach in 6 Städten in Deutschland: Berlin, Fehmarn, Hamburg, Bad Ems, Köln und Bamberg. Ich habe alle Präsentationen auf Deutsch gemacht. Die Buchvorstellungen waren so erfolgreich und mein Buch wurde sehr gut verkauft in Deutschland und Amerika. Inzwischen hat es viele 5 Stern-Rezensionen bei Amazon in Deutschland und Amerika.

Kurz nachdem mein Buch fertig war, habe ich mich entschieden, mein Buch in Deutschland zu veröffentlichen. Dann ich habe einige Zeit gebraucht, um meine Verlegerin Dr. Beate Forsbach zu finden.

Im Sommer 2016 habe mich mit Dr. Forsbach in Hamburg getroffen und wir diskutierten detailliert über mein Buch. Dann kommunizierten wir miteinander durch Hunderte E-mails und endlich, hatte ich mein Buch in meiner Hand, im April 2017.

Ich muss sagen, das Erlebnis, mit Dr. Forsbach zu arbeiten, war ausgezeichnet. Sie arbeitet fast 7 Tage pro Woche sehr hart. Sie ist so verantwortlich und sehr zuverlässig.  Ich erinnere mich an nichts, das sie vermisst oder vergisst. Immer beantwortete sie meine Fragen und ihre Antworten waren sehr detailliert, aber sehr einfach für mich zu verstehen, auch wenn mein Deutsch nicht fließend ist. Sie ist auch sehr persönlich. Obwohl ich nicht nur Autor bin, mit dem sie kommunizieren muss, behandelte Dr. Forsbach mich immer, als wäre ich nur Autor für sie. Ich fühle mich, dass ich bin so glücklich und „lucky“, dass ich Dr. Forsbach als meine Verlegerin habe. Alles, was sie für mich gemacht hat, war hervorragend!

Dr. Forsbach und ihre Firma „Edition Forsbach“ sind nicht nur Business Partner, aber wirklich sie sind wie meine Familie, weil kann ich immer reden über alles. Im Mai 2017 haben ich und meine Frau April ihre Heimat Fehmarn besucht. Dr. Forsbach hatten uns mit auf eine „Tour of Fehmarn“ genommen. Fehmarn war eine schöne Traumstadt mit wunderschönem Ozean für mich.

Ich bin so glücklich, dass mein Buch auf Fehmarn, Deutschland geboren wurde!

Danke schön aus meinem tiefsten Herzen.

Gisa Börschel

Steh-auf-Coach und Hypnose-Coach
Expertin um aus Krisen gestärkt hervor zu gehen!
Mehr Selbstbewusstsein, mehr Relsilienz um aus Krisen gestärkt hervorzugehen!
www.gisa-boerschel.com

Manuskriptübergabe mit Prof. Dr. Lothar Seiwert und Dr. Renée Moore in Heidelberg

Ich danke Frau Dr. Forsbach für die Unterstützung bei meinem Buch-Projekt.
Ende 2016 hatte ich mein Manuskript für ein Buch an Fr. Forsbach gesendet und Anfang Februar schrieb sie mir eine wundervolle Mail. Wir vereinbarten zuerst ein Telefongespräch und weil wir sofort eine Wellenlänge gefunden hatten für März 2017 ein Buch-Coaching.

So bin ich im März in mein Auto gestiegen und nach Fehmarn gefahren. Ich wollte schauen, ob der Verlag zu mir passt und der Verlag, ob ich zu ihm passe. Wir hatten zwei inspirative Tage und noch viel mehr Spaß und waren uns einig …. ja, es passt und wir machen ein gemeinsames Buchprojekt. Gesagt, getan, Autorenvertrag unterschrieben und inzwischen habe ich einen Krisennavigator zum Thema Trennungen, Liebeskummer und Umbrüche fertig geschrieben.

Am 13.10.2017 war die feierliche Buchübergabe in Heidelberg, bei der sogar prominente Paten anwesend waren. Danke Renee Moor und Lothar Seiwert, dass ich euch auf diesem Wege kennen lernen durfte. Danke liebe Beate für dein Vertrauen und deine Unterstützung.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf meine Buchveröffentlichung im März 2018 und freue mich riesig darauf.
Ich kann Beate (inzwischen sind wir per du), jedem Anfänger der sich auf den Weg macht ein Buch zu schreiben und noch nicht seinen Weg gefunden hat empfehlen.
Viel Glück und Erfolg liebe Beate und alles Liebe für dich und Senta.

Katja Kerschgens,
Rhetoriktrainerin mit einem Plan B

http://katjakerschgens.de/trotzdem/

Es war ein Herzensthema von mir – und von daher war es sicher kein Zufall, dass Beate Forsbach und ich für meine aktuelle Buchidee „Einfach kann ja jeder“ zusammenkamen. In kürzester Zeit wurde aus dem bereits begonnenen Projekt ein Buch, das mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. Immerhin schwingt ein Doppelherz darin, denn Beate Forsbach bringt ihres gleich mit. Nicht nur das macht die Zusammenarbeit empfehlenswert! Wärme, Engagement und Zuverlässigkeit machen das Miteinander so wertvoll. Dafür danke ich – und all meine Leser sicher auch. ❤

Gunda Dinklage

Im Mai 2016 ist mein Buch „Lady on Tour – Mit 70 auf Weltreise“ im Verlag Edition Forsbach erschienen.

Die Zusammenarbeit mit der Verlegerin Frau Dr. Forsbach habe ich als sehr hilfreich und angenehm empfunden. Ich lernte die Verlegerin auf einer Zugfahrt von Kopenhagen nach Hamburg kennen. Bei dieser Gelegenheit erzählte ich ihr von meiner Weltreise, die ich nach dem Tod meines Ehemannes allein unternommen hatte. Frau Dr. Forsbach hat großen Anteil daran, dass ich mein Buch geschrieben habe.

Denn sie hat mich ermutigt, meine Erlebnisse aufzuschreiben. Ich bekam zunächst einen Leitfaden für ein aussagekräftiges Exposee zugesandt, so dass ich loslegen konnte. Die Betreuung und Unterstützung war jederzeit hervorragend. Sie hat mich inspiriert und mir gute Denkanstöße gegeben, damit ich ein gutes Manuskript erstellen konnte. Ich konnte um Rat anfragen, wenn es notwendig war und bei den notwendigen Korrekturen im fertig gestellten Manuskript hat sie mich auch unterstützt.

Ich war sehr glücklich, als ich dann den Vertrag für mein Buch zugeschickt bekam.

Auch bei der Gestaltung des Covers für das Buch hat Frau Dr. Forsbach wertvolle Ideen gehabt. Danach wurde das Buch im Verlag Edition Forsbach publiziert und das hat mich sehr glücklich gemacht. Weiterhin unterstützte mich die Verlegerin mit guten Ideen für das Marketing. Für meine Lesungen hat sie sehr ansprechende Flyer für mein Buch in ihrem Verlag drucken lassen.

Die eigene Buchveröffentlichung hat mein Leben sehr viel glücklicher gemacht. Bei inzwischen sechs Lesungen habe ich viel Freude erlebt und viele interessierte Menschen getroffen.

Den Verlag Edition Forsbach kann ich aus vollstem Herzen loben und empfehle ihn unbedingt weiter!

Heike Kratzke-Kaiser

Sehr geehrte Frau Dr. Forsbach,

Sie haben mir gestern Mut gemacht, an meiner Buchidee weiter zu schreiben, vielen herzlichen Dank für Ihre Zeit und die vielen Geschenke!

Mit freundlichem Gruß und allen guten Wünschen für ein schönes Wochenende!

Knuddler an Senta!

Professor Roland F. Lukner,
Nashville/Tennessee

Was den Verlag „Edition Forsbach“ auszeichnet, ist die Liebe zum Buch. Diese Einstellung spürte ich von Anfang an, sodass ich volles Vertrauen zur Arbeit des Verlages hatte.
Die persönliche Zusammenarbeit mit Frau Forsbach, der Verlegerin, gestaltete sich in allen Phasen und Aspekten, also auch im organisatorischen Ablauf der Buchherstellung professionell und vorbildhaft. Über das entstandene Buch bin ich sehr erfreut, denn es verkörpert beispielhaft, auch hinsichtlich des wissenschaftlichen Gehalts, in der Ausführung, Ausstattung und Attraktivität ein hohes fachliches, technisches und ästhetisches Niveau. Auch in der Öffentlichkeit hat es bei Kennern und Liebhabern von Schalksgeschichten bereits begeisterten Zuspruch und Anklang gefunden. Als Autor bin ich mit dem Ergebnis vollauf zufrieden, und kann den Verlag anderern Verfassern sehr empfehlen.
Petra G. Dietrich
Kunstfotografin und Specksteinkünstlerin

Ich kam in dieses Seminar mit dem Gedanken: „Eigentlich ist mein Buch ja schon fertig in der Schublade“ und stellte fest – es fehlt noch so Vieles!

Als selbständige Künstlerin mit eigenem Atelier wollte ich gerne meine Erfahrungen mit dem Material Porenbeton (eigentlich ein Baustoff) in Buchform veröffentlichen, da es mit drei Büchern  auf dem Markt nur unzureichendes Material gibt.

Eigene Ideen, Fotos und so einige Texte waren schon vorhanden, sodass ich diese im Seminar zur Diskussion stellte. Die Rückmeldung von Frau Forsbach sowie der anderen Seminarteilnehmer bestätigte, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Statt einem Buch hatte ich vielmehr sogar drei „in der Schublade“. Ich nahm also die Gelegenheit wahr, mein Exposé und den Klappentext im Seminar zu gestalten und erneut zur Diskussion zu geben – was sehr einfach klang, war dann doch anspruchsvoll!

Insbesondere hat mir das Seminar bei der Titelfindung der drei Bücher geholfen – und weiter durchzuhalten, einiges „einfach mal sacken und liegen zu lassen“, um es später weiter zu bearbeiten.

Auch die kleinschrittigen Analyseschritte aus dem Seminar und dem Buch helfen, dem Traum vom eigenen Buch näher zu kommen – oder auch, um es kritisch zu hinterfragen. Das Buch unterstützt die Seminarinhalte und vertieft diese.

Nach nun gut einem Jahr, nachdem ich das Seminar besucht habe, kommen ab und an immer weitere Texte in mein Buch – und es ist definitiv noch nicht fertig.

Alles in allem kann ich sagen, dass ich meinem Buchtraum näher gekommen bin – obwohl es immer noch in der Schublade liegt.

Nach dem Seminar bietet Frau Forsbach ebenfalls noch einen – in diesem Seminar enthaltenen –„Erinnerungstermin“ an – ein Motivationsschub pur.

Ich schätze Frau Forsbachs ehrliche und direkte Art: sie hinterfragt kritisch Einzelheiten und gibt offene, ehrliche Rückmeldung.

Barbara Messer
Speakerin – Trainerin – Coach – Autorin

Als Autorin mit weitaus mehr als 20 Büchern in großen und renommierten Verlagen, entschied ich mich voller Vorfreude für eine Veröffentlichung eines neuen Buches in der Edition Forsbach. 

Ich wollte ein Buch über meine Alpenüberquerung in 2016 zeitnah herausbringen, so dass auch die Leser und Leserinnen des entsprechenden Blogs zeitnah tiefer in die Geschichte und meine Gedanken eintauchen können. 

Dr. Beate Forsbach, als Inhaberin der Edition Forsbach, ermöglichte das zeitnahe Erscheinen des Buches „Mein Weg über die Alpen“. Das Buch wurde dann unkompliziert und zügig herausgebracht. Es war eine sehr angenehme Zusammenarbeit mit großem Engagement von Seiten des Verlages. 

Auch arrangierte Dr. Beate Forsbach zügig und zuverlässig eine Lesung im renommierten Literaturhaus Berlin, schon wenige Wochen nach dem Erscheinen des Buches.

Katrin Sorgenfrey
Beauty Revolution

„Bücher schreiben mit Herz“ – dieser Titel zog mich zu Ihrem Buch-Seminar auf Fehmarn. Und die Idee, mein Inhaltsverzeichnis bei Meeresrauschen zu verfassen. 

Ein Buchprojekt ist umfangreich. Das weiß ich jetzt. Aber auch, dass es machbar ist und viel Freude macht. Dass es Täler gibt, aber auch Glück und Stolz, wenn das Werk fertig ist.

Es war eine persönliche und warme Atmosphäre. Ihre Erfahrungen mit verschiedenen Menschen floss wunderbar ein. Sie hielten sich nicht an einem Ablaufplan fest sondern gingen auf die Fragen ein, die sich bei den Teilnehmern ergaben. Jede bekam ihre Bühne für ihre Buchidee, am Ende sogar ein Radio-Interview.

Ich habe einen guten Überblick bekommen, was dazu gehört, einem Buch Leben hinzuhauchen und später zu vermarkten. V

ielen Dank für diesen intensiven Einblick in Ihre Verlagsarbeit und die Möglichkeiten, die ich als Erstautorin habe.

Viola Frehse

Vioeasy – Bürostruktur mit Konzept
http://www.vioeasy.de/

Liebe Beate,

deine Liebe zum Schreiben und den Büchern habe ich bereits in der Vorbereitung zum Seminar gespürt. Mit deiner Schritt für Schritt Anleitung und Begleitung wurde mir als „Bücherneuling“ schnell klar, worauf es beim Schreiben eines Buches ankommt.

Wie bei vielen Menschen, so bin ich leider aus Zeitgründen nicht gleich durchgestartet, was ein fataler Fehler war.

Ich hoffe nur bereits heute, dass mein Buch nach Fertigstellung noch in und zu deinem Verlag passen wird.

Da ich deinen Umgang mit deinen Autoren sehr schätze, gibt es keinen anderen Verlag für mich.

Lieben Gruß
Viola Frehse, Hamburg

Gudrun Eckardt

Frau Dr. Forsbach und ich lernten uns vor vielen Jahren im Herbst in Armentarola kennen. Wir haben uns angefreundet und ich erzählte ihr von meinen Corgigeschichten. Damals war mein Corgi Raudi mit mir im Urlaub zum Wandern.

„Schick mir doch mal von Deinen Geschichten etwas zu“, meinte Frau Dr. Forsbach damals, was ich auch tat. Die kleinen Geschichten gefielen ihr und auch ihrem Mann, der zu dieser Zeit noch lebte. Als Reaktion auf die Geschichten kam der Vorschlag, doch einmal ein Buch daraus zu machen. Dabei blieb es zunächst.

Einige Jahre später gründete Frau Dr. Forsbach ihren eigenen Verlag und ich nahm damit die Gelegenheit wahr, meine Geschichten der Corgis bei der Edition Forsbach als Buch zu veröffentlichen.

Durch meinen Corgi Raudi hatte Beate und ihr Mann das erste Mal einen näheren Kontakt mit einem Hund. Es war wohl eine angenehme Begegnung mit dem Corgi, so dass Beate sich später dazu entschlossen hat, sich auch einen Hund anzuschaffen.

Meine Corgigeschichten erzählen ja den täglichen Verlauf im Leben von Hund und Mensch. Freud und Leid, wie sie eben im Leben so vorkommen, erleben Beide ganz intensiv zusammen und der Hund ist dabei in der Lage, seinen Menschen in vielen Lebenslagen eine kleine Hilfestellung zu geben.

Als ich damals begann, die vielen Geschichten selbst vorab schon einmal auf Schreibfehler etc. zu durchsuchen, fand ich auch, dass es die richtige Entscheidung war, diese Erinnerungen in einem Buch zusammenzufassen. Wie die Geschichten privat so entstehen, war die eine Seite, die andere, wie macht man daraus ein richtiges Buch!

Gemeinsam haben wir dann die Geschichten in die richtige Form, gebracht, damit daraus ein schönes Buch werden konnte. Von einem Buchcoaching hatte ich zu der Zeit noch keine Ahnung, aber Beate wusste, wie es zu machen war und so entstand mein Buch: Meine Corgis und ich.

Auch wenn das Thema vielleicht etwas zu speziell ist, werden doch einige Bücher verkauft. Für mich war es zu dieser Zeit wichtig, endlich meine Geschichten als richtiges Buch in der Hand zu haben.

Es war damals die richtige Entscheidung, mein Corgibuch bei der Edition Forsbach zu veröffentlichen. Bei großen Verlagen hatte ich hier und da angefragt, aber überall gab es Absagen. Deshalb ist es gut, dass es auch kleinere Verlage gibt, die solche „spezielleren“ Bücher und Geschichten veröffentlichen.

Damit vielen Dank an Beate und Senta.

Video-Kundenstimmen

Stella Cornelius-Koch
freie Medizin-Journalistin
verantw. Redakteurin
 
— M E D I C A L  M I R R O R —
medizin. Presse- u. Informationsdienst
Simone Langendörfer
Rednerin – Beraterin – Executive Coach – Autorin – Expertin für Achtsamkeit