Der Blog mit Herz

Genau vier Wochen ist es heute her, dass ich meinen letzten Blogartikel geschrieben habe: Halbzeit 2018 – Wieder ein Neubeginn Inzwischen ist mein Blog integriert in meine Homepage: "Der Blog mit Herz von Dr. Beate Forsbach" steht nun für den alten Blog "Leben ist mehr. Für ein glückliches und erfülltes Leben". Hier werde ich Ihnen auch über Ereignisse aus meinem Unternehmen "Bücher schreiben mit Herz" und Wichtiges aus meinem Verlag "Edition Forsbach – Der Verlag für Bücher mit Herz" berichten. [...]

Halbzeit 2018 – Wieder ein Neubeginn

Das hätte ich nicht gedacht, als ich Anfang Januar meinen Urlaub in Armentarola buchte, was in einem halben Jahr alles passieren kann. Wir sind am letzten Tag des ersten Halbjahres zurückgekehrt auf unsere Insel, von einem traumhaften Urlaub in den Dolomiten. Es ist wundervolles Sommerwetter – wie schon den ganzen Mai und Juni hindurch. Als wir am Samstag über die Fehmarnsundbrücke fahren, sage ich zu Senta, die wie immer auf der Rückbank sitzt und geduldig zuhört: "Was für ein Traum, [...]

Geburtstag – Vom Zauber des Neubeginns

Nun ist er vorbei, mein 66. Geburtstag. Es war ein wunderschöner Geburtstag für mich. Ich habe meinen Festtag mit ganz lieben Menschen verbracht – und natürlich mit meiner Senta. Diesmal habe ich nicht alleine hineingefeiert: Es war eine "coole Party for 5" – eine Freundin war für eine Woche zu Besuch gekommen mit ihren zwei Söhnen. Und so bekam ich auch eine exklusive Play-List für die Party – mit meinem Wunschtitel "Einmal leben": Einmal leben, einmal leben, zweimal leben gibt [...]

Frohe Ostern – Lach dem Leben ins Gesicht!

Heute freue ich mich an einem Rosenstrauß, den ich mir zum gestrigen 17. Hochzeitstag geschenkt habe – in Dankbarkeit und Liebe an die allerschönste Zeit in meinem Leben mit meinem Hans Christian.  Heute Nachmittag widmete ich den Strauß um – und feierte den Abschluss eines großartigen Quartals. Denn es ist der 31. März, und mit dem morgigen Ostersonntag beginnt das zweite Quartal dieses Jahres. Dieser Monat endet mit dem ersten Frühlings-Vollmond, und es ist auch der zweite Vollmond in diesem [...]

Ewiges Leben – ewige Liebe

Heute ist der vierte Jahrestag nach Hans Christians Tod. Am Valentinstag, dem Tag der Liebenden, am 14. Februar 2014, wurde er beerdigt. Der Pfarrer hatte den Gottesdienst unter das Motto der Liebe gestellt mit dem Spruch aus dem „Hohelied der Liebe“: Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird. (1. Korinther 13,8) Auch in diesem vierten Jahr nach seinem Tod habe ich mir viele Gedanken gemacht [...]

Ist das Leben nicht wunderbar! – Mein Jahr 2017

Wie am Neujahrstag 2017 habe ich auch gestern etwas für meine zwei großen Lebensziele getan: „Glücklich und gesund 100 zu werden“ und „anderen den Mut und Optimismus weitergeben, den ich im Leben erfahren habe“. Nachdem ich lange ausgeschlafen hatte, schaute ich zunächst einmal das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker an und machte später einen langen schönen Strandspaziergang mit Senta. Das Konzert schaute, hörte und genoss ich: die wundervolle Musik, das Konzerterlebnis, die Landschaftsaufnahmen aus Österreich. Und ich hatte wundervolle Erinnerungen: daran, [...]

2018-08-09T12:33:33+00:0002.01.2018|Armentarola, Berge, Berner Sennenhund, Bücher, Dankbarkeit, Einfachheit, Entscheidungen, Erfolg, Fehmarn, Freude, Freunde, Frieden, Geburtstag, Gesundheit, Glück, Lebenskunst, Liebe, Louise Hay, Meer, Musik, Mut, Optimismus, Positives Denken, Tradition, Verlag|Kommentare deaktiviert für Ist das Leben nicht wunderbar! – Mein Jahr 2017

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Lesern dieses Blogs ein frohes Weihnachtsfest und eine besinnliche Weihnachtszeit! Und hierbei verwende ich ganz bewusst nicht die übliche Formulierung "im Kreise deiner Liebsten" oder "mit deiner lieben Familie", sondern ich schreibe diesmal ganz besonders für all jene, die heute ganz allein, traurig und mutlos sind. Einige Bekannte von mir verbringen heute das allererste Weihnachtsfest ohne ihren geliebten Partner, ihren geliebten Vater oder ihre geliebte Mutter – sie sind nun ganz besonders traurig. Aber [...]

2017-12-24T17:48:50+00:0024.12.2017|Armentarola, Berner Sennenhund, Dankbarkeit, Erinnerung, Fehmarn, Freude, Freunde, Frieden, Geburtstag, Glück, Lebenskunst, Liebe, Musik, Weihnachten|Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten!

Senta & ich: eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung

Vor etwa drei Jahren habe ich mal ein Buch gelesen: "Meine 5 Geheimnisse für eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung" von José Arce, einem Mensch-Hunde-Therapeuten aus Mallorca. Das wollte ich auch - eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung. Denn mein Mann war einige Monate zuvor verstorben und hatte mir sein geliebtes "Hündchen" hinterlassen, das für mich sehr lästig war: Es knabberte Möbel und Tapeten an, bellte alles an, was am Haus vorbei kam, riss an der Leine, jagte alle flatternden Lebewesen, und vor allem: es wollte nicht [...]

2018-07-22T23:30:21+00:0019.11.2017|Armentarola, Berge, Berner Sennenhund, Dankbarkeit, Entwicklung, Erinnerung, Fehmarn, Freude, Glück, Lebenskunst, Optimismus, Positives Denken|Kommentare deaktiviert für Senta & ich: eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung

Senta on Tour – 2. Teil 2017

Am 16. August 2017 schrieb ich einen Blogartikel zum ersten Jahrestag unserer ersten gemeinsamen Reise: Denn ein Jahr zuvor war Senta zum ersten Mal im Auto mitgefahren. José Arce, der Mensch-Hunde-Therapeut aus Mallorca, war am 2./3. August 2016 zu uns nach Fehmarn gekommen und hatte uns in einem persönlichen Workshop all das beigebracht, was wir brauchten, damit Senta im Auto mitfuhr. Und nun begann eine Zeit des freudigen Reisens. Im letzten Blogartikel habe ich mich auf die Reisen im Jahr 2016 [...]

Erinnerungen – Leben ist jetzt und hier

Heute Vormittag war ich mit meiner Berner Sennenhündin Senta am Strand von Fehmarnsund. Es war eine ganz eigenartige Atmosphäre – die Vormittagssonne leuchtete golden auf dem Meer. Eigentlich hatte ich so etwas noch nie gesehen, wir genossen es beide sehr. Senta wollte mal wieder nicht zurück nach Hause. Sie spürt es irgendwie, jede ganz besondere Situation. Vor zwei Tagen, am Sonntag, hatte ich daran gedacht, dass ich vor 40 Jahren erstmals nach Fehmarn gekommen war und hier einen sonnigen Herbsturlaub zusammen mit meiner Mutter [...]