Auch in der Krise: Alles ist gut

Guten Abend, liebe Leserin, lieber Leser, wie geht es dir? Das habe ich dich vor einer Woche gefragt. Und das frage ich dich auch heute. Ich habe in der letzten Woche zahlreiche Rückmeldungen erhalten – dafür sage ich Danke. Es freut mit, wenn ich meinen Lesern Mut, Kraft und Optimismus vermitteln kann – einfach durch meine Worte, denn das ist meine Profession als Autorin und Verlegerin und mein Herzensanliegen. Wir hier in Bayern haben seit Mitternacht eine „vorläufige Ausgangsbeschränkung“ anlässlich [...]

2020-03-21T23:07:36+02:0021.03.2020|Corona-Krise, Dankbarkeit, Einfachheit, Entscheidungen, Freude, Frieden, Gesundheit, Glück, Hoffnung, Lebenskunst, Liebe, Mut, Optimismus, Positives Denken, Simone Langendörfer, Zuversicht|Kommentare deaktiviert für Auch in der Krise: Alles ist gut

Auch in der Krise: Gesund und glücklich leben

Guten Abend, Ihr Lieben, wie geht es euch, wie geht es dir? Ich habe viel nachgedacht – seit ich vor einer Woche mit dem Chef des Hotels Armentarola in Südtirol telefoniert habe. Wir waren beide sehr optimistisch, das Wetter war super und niemand war krank. Aber in den nächsten Tagen entwickelte sich die Lage, und dann erfuhr ich, dass das Hotel geschlossen und meine Reservierung storniert war. Ich war traurig, eine neue Realität hielt Einzug: Frühling ohne Armentarola. Nicht besonders [...]

2020-03-14T22:22:40+02:0014.03.2020|Armentarola, Bamberg, Corona-Krise, Dankbarkeit, Einfachheit, Entscheidungen, Freude, Frieden, Gesundheit, Glück, Hoffnung, Lebenskunst, Liebe, Mut, Optimismus, Positives Denken, Trauer, Zuversicht|Kommentare deaktiviert für Auch in der Krise: Gesund und glücklich leben

Ewiges Leben – ewige Liebe

Heute ist der sechste Jahrestag nach Hans Christians Tod. Am 10. März 2019 ist mein Buch "Traurig war ich schon lange – Weiterleben ohne Dich" endlich erscheinen. Es war nicht ganz einfach für mich, dieses Buch zu schreiben. Denn Heilung braucht Zeit. An dem Tag, als das Buch erschien, wurde mich plötzlich klar, dass unsere Pläne, unseren Alterswohnsitz in unserer Traumstadt Bamberg zu suchen, gut gewesen waren. Und ich entschloss mich, wieder nach Bamberg umzuziehen. Heute wohne ich seit genau [...]

Klagemauer?! – Alles ist gut!

  "Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern da, wo man verstanden wird." (Christian Morgenstern) Seit etwa 14 Tagen beschäftigen mich Gedanken, die ich vorher nie gedacht hatte. Habe ich das eigentlich richtig gemacht, mit meinem Umzug nach Bamberg? Bin ich an der richtigen Stelle, in der richtigen Umgebung gelandet? Ist meine Wohnung im "Quartier an den Stadtmauern" tatsächlich so sensationell, wie ich gedacht hatte? Hätte ich nicht doch lieber eine Eigentumswohnung kaufen sollen, in der [...]

Frohe Ostern – Lach dem Leben ins Gesicht!

  Seit einigen Tagen ist herrliches Frühlingswetter auf der Insel Fehmarn – vor einer Woche holte ich nochmal die Winterpullover heraus, aber jetzt ist es schön und auch schon recht warm in der Sonne. Gestern erlebten wir einen ungewöhnlichen Vollmond - fast schien er über unserem Dorf zu schweben. Astro Anja schrieb auf Facebook: "Die Ostersterne sind dieses Jahr enorm kraftvoll, zudem bringen sie eine recht emotionale und tiefgründige Grundstimmung mit sich. Wir beäugen nun auch Situationen ganz genau. Das [...]

2019-09-14T16:02:39+02:0020.04.2019|Berner Sennenhund, Bücher, Dankbarkeit, Einfachheit, Entwicklung, Erfolg, Erinnerung, Fehmarn, Freude, Freunde, Frieden, Glück, Hoffnung, Lebenskunst, Liebe, Loslassen, Mut, Zuversicht|Kommentare deaktiviert für Frohe Ostern – Lach dem Leben ins Gesicht!

Ewiges Leben – ewige Liebe

Heute ist der fünfte Jahrestag nach Hans Christians Tod. Seit einem Jahr habe ich keinen Blogartikel mehr geschrieben zu seinem Gedenken – denn mein Buch "Traurig war ich schon lange – Weiterleben ohne Dich" sollte am heutigen Tage erscheinen. Es war nicht ganz einfach für mich, dieses Buch zu schreiben. Denn Heilung braucht Zeit. Bei einem Strandspaziergang im letzten Sommer bekam ich zwei frisch gefangene Schollen geschenkt, habe sie zu Hause gleich gebraten und im Freien genossen mit Gurkensalat und [...]

Aufbruch …

"Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen." (Hermann Hesse, "Stufen") Nun ist schon ein Monat des neuen Jahres vergangen. Weißt Du noch, was Du am 1. Januar gedacht hast, welche Erwartungen Du an das neue Jahr hattest? Und hast Du schon etwas davon umsetzen können? Heute, am 1. Februar, ist wieder mal eine Chance, neu zu beginnen - eigentlich wie jeden Tag. Schon vor drei Monaten, am 1. November 2018, schrieb ich einer Freundin [...]

Adventsfreude in Armentarola

Nur einige Tage waren wir unterwegs - Senta und ich. Es begann am Strand von Fehmarnsund, wo die Dezembersonne uns strahlend ins Gesicht leuchtete. In Bamberg freuten wir uns über den wunderschönen Weihnachtsbaum und hatten ein tolles Meeting mit Sylvia Böhnlein, einer Therapeutin, die in meinem neuen Buch "Gesund und glücklich leben" eine wichtige Rolle spielt: Sie hatte im Februar 2009 jenen Artikel in der Bamberger Tageszeitung "Fränkischer Tag" geschrieben, durch den ich auf die Cranio-Sacrale Therapie aufmerksam wurde, mit [...]

Der Blog mit Herz

Genau vier Wochen ist es heute her, dass ich meinen letzten Blogartikel geschrieben habe: Halbzeit 2018 – Wieder ein Neubeginn Inzwischen ist mein Blog integriert in meine Homepage: "Der Blog mit Herz von Dr. Beate Forsbach" steht nun für den alten Blog "Leben ist mehr. Für ein glückliches und erfülltes Leben". Hier werde ich Ihnen auch über Ereignisse aus meinem Unternehmen "Bücher schreiben mit Herz" und Wichtiges aus meinem Verlag "Edition Forsbach – Der Verlag für Bücher mit Herz" berichten. [...]

Halbzeit 2018 – Wieder ein Neubeginn

Das hätte ich nicht gedacht, als ich Anfang Januar meinen Urlaub in Armentarola buchte, was in einem halben Jahr alles passieren kann. Wir sind am letzten Tag des ersten Halbjahres zurückgekehrt auf unsere Insel, von einem traumhaften Urlaub in den Dolomiten. Es ist wundervolles Sommerwetter – wie schon den ganzen Mai und Juni hindurch. Als wir am Samstag über die Fehmarnsundbrücke fahren, sage ich zu Senta, die wie immer auf der Rückbank sitzt und geduldig zuhört: "Was für ein Traum, [...]