Der Blog mit Herz

Genau vier Wochen ist es heute her, dass ich meinen letzten Blogartikel geschrieben habe:

Halbzeit 2018 – Wieder ein Neubeginn

Inzwischen ist mein Blog integriert in meine Homepage: “Der Blog mit Herz von Dr. Beate Forsbach” steht nun für den alten Blog “Leben ist mehr. Für ein glückliches und erfülltes Leben”. Hier werde ich Ihnen auch über Ereignisse aus meinem Unternehmen “Bücher schreiben mit Herz” und Wichtiges aus meinem Verlag “Edition Forsbach – Der Verlag für Bücher mit Herz” berichten. Der Blog steht nunmehr im Mittelpunkt beider Websites – so wie ich das “Herz” meines Unternehmens bin. Als nächstes werde ich mit meinem Webmaster den Newsletter wiederbeleben, den wir im Hinblick auf die neue Datenschutzverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat, zunächst eingestellt hatten. Auch hier wird es nur noch einen Newsletter geben: den von Dr. Beate Forsbach. Lassen Sie sich überraschen!

In meinem “Blog mit Herz” möchte ich Ihnen, und allen meinen Lesern, Mut machen, Ihr Leben so gut wie möglich zu leben und die Welt mit Ihrem Dasein ein wenig besser zu machen.

Ich werde Ihnen weiterhin aus meinem Leben – und dem meiner Berner Sennenhündin Senta – berichten, aber auch Geschichten über all die schönen Bücher und die interessanten Autoren meines Verlages erzählen.

Heute vor vier Wochen, am 2. Juli 2018, kam ein riesiges Paket hier an – mit den Büchern meines Verlages. Mehr als 2000 Bücher lagerten fortan in meinem Haus.

Anstelle der bayerischen Verlagsauslieferung habe ich seitdem die Auslieferung selbst übernommen, natürlich auch die Rechnungserstellung und die genaue Buchführung über die Buchverkäufe. Ich hatte mir vorgenommen, all diese schönen Bücher in absehbarer Zeit zu verkaufen und musste im Juli schon mehrfach nachdrucken lassen.

Durch Telefonate mit Amazon und den Barsortimenten erfuhr ich, wie ich bei den einzelnen Bestellungen vorgehen muss und was ich mache, wenn ich mal im Urlaub bin. Inzwischen ist alles zur Routine geworden, die ersten Rechnungen sind bereits bezahlt.

Schade, dass einige private Besteller im Juni trotz mehrfacher Erinnerung immer noch nicht bezahlt haben – sie hatten auf Rechnung gekauft, obwohl diese Option nur guten Stammkunden vorbehalten war.

Wir haben dann auf Paypal umgestellt – und auf den Vorschlag einer netten Kundin auch die Option Vorkasse eingerichtet. Kauf auf Rechnung gibt es nun nicht mehr – da unterscheidet sich der Shop der Edition Forsbach kaum von anderen Online-Shops. Wir liefern schnell, zuverlässig und ohne Berechnung der Kosten für Porto und Verpackung – lediglich bei Bestellungen aus dem Ausland wird eine Portopauschale berechnet.

Heute, am vorletzten Abend dieses sommerlich heißen Monats Juli, bin ich sehr zufrieden über die bisherigen Buchverkäufe. Die Pakete packe ich mit Leichtigkeit am frühen Morgen, schreibe die Rechnungen und gebe die gesamte Post bei der kleinen Poststelle im Nachbardorf Landkirchen ab, bevor ich mit Senta zum morgendlichen Strandspaziergang in Fehmarnsund fahre.

Nun habe ich zwar etwas mehr Arbeit, aber mit meinem neuen “Miracle-Morning”-Ritual klappt alles sehr gut, sogar das Schreiben meines neuen Buches “Gesund und glücklich leben. Heilung aus eigener Kraft”, das Anfang Oktober 2018 erscheinen wird.

Dieses Buch hatte ich schon lange geplant, über vier Jahre sind vergangen seit den allerersten Notizen. Aber ich habe dieses Thema, das mir sehr wichtig ist, immer wieder verschoben, bis ich eines Tages die gesamte Reihe “Gesundheit” in meinem Verlag gelöscht hatte – etwas frustriert und enttäuscht. Ich schrieb den Vorbestellern meines Buches, sie sollten doch stornieren – aber eine Dame antwortete mir, sie wolle das nicht, sondern sie möchte mein Buch haben! Und dann ging es plötzlich ganz schnell: Ich hatte eine Anfrage zur Publikation eines Buches zur komplementären Krebstherapie bekommen. Ich war – nach anfänglicher Ablehnung – von dem Exposée so begeistert, dass ich ein klares JA zu dem Autor, vor allem aber zu meinem Verlag und meinem Unternehmen sagte. Innerhalb weniger Tage schlosssen wir den Vertrag. Das Manuskript des neuen Buches erhielt ich am Nachmittag meines 66. Geburtstages – es hatte mich an die allerersten Anfänge meines Verlages erinnert, an das große WARUM für all meine Tätigkeiten der letzten Jahre. Und für dieses WARUM wollte ich weitermachen.

Am 9. Juni 2018 war ich beim 25jährigen Praxisjubiläum des neuen Autors Dr. Olaf Bausemer in Mannheim eingeladen. Ich dachte über mein Geschenk nach: Und so entstand die aktualisierte Neuausgabe meines Buches, das ich bereits in meinem Blogartikel zum 66. Geburtstag vorgestellt hatte: “Geburstag – Vom Zauber des Neubeginns”. Das Buch erschien rechtzeitig vor meiner Reise nach Mannheim am 7. Juni 2018.

Bei der Jubiläumsfeier am 9. Juni 2018 kündigte Dr. Olaf Bausemer dem interessierten Publikum sein erstes Buch an und stelle auch mich als Verlegerin vor.

Auf der Rückreise dachte ich über den Titel nach, und schon zwei Tage später waren der Titel und das neue Buchcover “geboren”: “Mut zum Leben nach Krebs. Ihr persönlicher Weg zu einer erfolgreichen Therapie”.

Die Besonderheit dieses Buches besteht darin, dass Dr. Olaf Bausemer, der kein Schulmediziner, sondern ein Heilpraktiker und Doktor der Philosophie ist, nach 25jähriger Erfahrung in der Behandlung von Tumorpatienten mit komplementären Therapien zu dem Resultat kommt:

Im Kampf gegen den Krebs gibt es keinen „Königsweg“ – es kommt vielmehr auf eine sinnvolle Kombination aus Schul- und Komplementärmedizin an. Es geht nicht nur darum, die Überlebenszeit zu verlängern, sondern das Leben für die Patienten lebenswerter zu machen.

Dieses Buch bietet eine Orientierungshilfe, die wissenschaftlich fundiert ist. Es informiert, räumt zugleich auch mit Vorurteilen gegen die sanfte Medizin auf. Vor allem aber ermutigt es Betroffene, ihren ganz persönlichen Weg zu gehen.

Das Buch von Dr. Olaf Bausemer wird am 12. Oktober 2018 seine Premiere in Mannheim haben. 250 Einladungen sind bereits verschickt – nun muss nur noch das Buch fertiggestellt und eine Location angemietet werden. Die ersten Bestellungen für das Buch sind bereits eingetroffen.Wir rechnen mit einer großen Öffentlichkeitswirkung – Sie können das Buch bereits vorbestellen auf unserer Verlagswebsite unter:

https://www.edition-forsbach.de/dr.-olaf-bausemer/171/mut-zum-leben-mit-krebs

Passend zu meinem Buchprojekt “Gesund und glücklich leben” führte ich mit unserer Autorin, der Medizin-Journalistin Stella Cornelius-Koch, ein Interview zum Thema “Gesund leben am Meer”. Dieses Interview können Sie unter folgendem Link anschauen:

Gesund leben am Meer. Interview mit Stella Cornelius-Koch

Natürlich können Sie auch die beiden Romane von Stella Cornelius-Koch lesen, heitere und spannende Romane um drei Frauen verschiedenen Alters, die in Heiligenhafen und auf der Insel Fehmarn ihre Ferien verbringen und danach wichtige Entscheidungen für ihr Leben fällen. Die beiden Romane „Wellengesang“ und “Wellenflüstern” erzählen von der Kraft der Liebe, dem Wert der Freundschaft in schwierigen Zeiten sowie dem Durchhalten, der Hoffnung und dem Glauben, wenn das persönliche Glück zu scheitern droht. Wir bieten beide Bücher in diesem Sommer als Bundle für nur 16,90 € an – die einzelnen Bände können Sie für nur 8,90 € erwerben. Eine schöne Lektüre für den Strandkorb oder auch für eine spannende Lesenacht.

Ja, und dann gab es vor 14 Tagen noch eine Neuerscheinung: Das Buch “Für immer nah” beschreibt die Spurensuche der 75jährigen Lübeckerin Eugenie Hübscher. Sie kam in Odessa zur Welt, als Tochter eines Deutschen und einer Kalmückin. Vom Vater kennt sie bis heute nur den weit verbreiteten Nachnamen, von ihrer Mutter kennt sie nicht einmal den Namen. Ihre Pflegemutter nahm sie mit nach Schleswig-Holstein. Durch ihre Heirat bekam sie die erste Berührung mit der Kunst.

Die Frage nach ihren Wurzeln ließ Eugenie nie los. Und so reiste sie nach Odessa, sobald die politische Lage das zuließ. Aber ihre Nachforschungen in den Archiven waren nicht von Erfolg gekrönt.

Stattdessen lernte sie in Odessa Künstler kennen, deren großes Potenzial sie treffsicher erkannte. Von nun an reiste sie immer wieder ins „Paris des Ostens“ und brachte Bilder mit, die sie in ihrer eigenen Galerie in Norddeutschland ausstellte – mit großem Erfolg. So haben ihr heute einige ukrainische Künstler viel zu verdanken.

Sie erwarb ein Haus am Baikalsee, wo sie viele interessante Begegnungen und Erlebnisse hatte. 2009 verkaufte sie das Haus, denn das Hin- und Herreisen und der Erhalt des Anwesens waren ihr zu beschwerlich geworden. Die Sehnsucht aber ist geblieben.

Es ist ein spannendes, authentisches Buch einer außergewöhnlichen Frau über ein ganz außergewöhnliches Leben mit der Kunst. Wir werden Sie informieren, sobald die ersten Lesungen stattfinden.

Alle erwähnten Bücher können Sie über unsere Verlagswebsite www.edition-forsbach.de bestellen – portofrei und gerne auch mit einer persönlichen Widmung der Autoren. Als Leserin unseres Blogs können Sie uns auch einfach eine E-Mail mit Ihren Wünschen schreiben – mit der Bestätigung erhalten Sie die Rechnung und können vorab überweisen.

Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen mit meinem neuen Blog mit Herz. Ich werde einmal pro Woche einen neuen Blogartikel erstellen. Gerne können Sie sich in meinen E-Mail-Verteiler eintragen lassen – dann erhalten Sie immer als einer der Ersten  die Nachricht, dass ein neuer Blogartikel erschienen ist. Bitte schreiben Sie mir einfach eine Mail an BeateForsbach@googlemail.com

Und zum guten Schluss noch etwas ganz Persönliches, was mich sehr glücklich gemacht hat: Ich bin gestern meinem Traum, den ich seit Jahren habe, schon ziemlich nahe gekommen: Im kühlen Garten sitzen und schreiben, mit dem Hündchen an meiner Seite

Und beim nächsten Mal will ich Ihnen unbedingt erzählen, was es mit meinem “Miracle Morning” auf sich hat.

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gute Zeit und grüße Sie ganz hezrlich von der Sonneninsel Fehmarn

Ihre Beate Forsbach

PS: Mein Webmaster ist der Meinung, dass wir die Kommentarfunktion wegen der neuen Datenschutzverordnung noch nicht wieder aktivieren dürfen. Bitte schreiben Sie mir einfach eine Mail an BeateForsbach@googlemail.com, falls Sie mir Ihre Meinung zu meinem neuen “Blog mit Herz” mitteilen möchten. Ich freue mich über jede Zuschrift!