Geburtstag – Vom Zauber des Neubeginns

Nun ist er vorbei, mein 66. Geburtstag. Es war ein wunderschöner Geburtstag für mich. Ich habe meinen Festtag mit ganz lieben Menschen verbracht – und natürlich mit meiner Senta.

Diesmal habe ich nicht alleine hineingefeiert: Es war eine “coole Party for 5” – eine Freundin war für eine Woche zu Besuch gekommen mit ihren zwei Söhnen. Und so bekam ich auch eine exklusive Play-List für die Party – mit meinem Wunschtitel “Einmal leben”:

Einmal leben, einmal leben, zweimal leben gibt es nicht.
Einmal leben, einmal leben, und die Sonne scheint in dein Gesicht.

Der jüngste Teilnehmer war dann aber schon vor Mitternacht auf dem Sofa eingeschlafen. So durfte ich das wichtigste Geschenk erst am nächsten Morgen auspacken. Aber Senta war noch munter und wir feierten fröhlich in meinen Geburtstag hinein! Danke, liebe Verena Ullmann, für all die Überraschungen!

Am Geburtstagsmorgen haben wir im Sonnenschein auf der Terrasse gefrühstückt – und ich durfte endlich mein Geschenk auspacken – mein schönstes Geburtstagsgeschenk: einen Leuchtturm mit Windrad. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn auch ich brauche manchmal einen Leuchtturm, wenn mich der Mut verlässt. Und ein Windrad bringt neue Energie, ohne dass man selbst etwas tun muss. Ein wunderschönes Symbol für das Leben, das jeden Tag neu beginnt.

Und dann fuhren wir mit den Kindern zum Strand von Fehmarnsund – zu meinem Lieblingsstrand. Und später schrieb ich:

Ich habe heute länger am Strand gesessen als je zuvor. Ich habe dabei viel Freude gehabt.

Ich saß auf der Decke, schaute mit Senta nach den Kindern, und bekam die schönsten Steine geschenkt. Die Mama der Kinder machte inzwischen ihren Morgenlauf.

Und dort am Strand bekam ich noch ein vielstimmiges Geburtstagsständchen per Handy von ganz lieben Freunden.

Es kommt nur sehr selten vor, dass ich am Pfingstsonntag Geburtstag habe – und das hat sicher eine symbolische Bedeutung, denn Pfingsten ist das Fest des heiligen Geistes. Die Rosen auf meinem Geburtstagstisch sind ein Pfingstsymbol wie auch ein Symbol für die Liebe. Und ich verbreite zwar nicht den heiligen Geist, aber ich bringe durch die Bücher meines Verlages positive Gedanken für ein positives Leben in die Welt.

Ich bin stolz, dass das neue und erste deutsche Buch von Dr. Renée Moore zu meinen Geburtstagsgeschenken zählt –  es ist ein neuer Mutmacher für meinen Verlag! Denn es hatte heftige Turbulenzen im Verlag gegeben. Am Nachmittag meines Geburtstages erhielt ich dann noch das Manuskript eines ganz besonderen  Buches – es hatte mich an die allerersten Anfänge meines Verlages erinnert, an das große WARUM für all meine Tätigkeiten der letzten Jahre. Und für dieses WARUM werde ich weitermachen.

Weitermachen – das heißt auch neue Wege zu gehen, nicht stehen zu bleiben, und vor allem: immer wieder unbeirrt nach vorne zu sehen und dem Leben ins Gesicht zu lachen! Denn das Leben lacht tatsächlich zurück! Weil es uns liebt!

Einige Freunde schrieben mir: “Mit sechsundsechzig Jahren, da fängt das Leben an” – das stimmt für mich nur bedingt, denn ich lebe schon lange sehr intensiv und das wird sich auch nicht ändern. Denn mit jedem Lebensjahr nehmen meine Lebensfreude, meine Zuversicht und mein Mut zu. Mein Ziel ist es, gesund und glücklich 100 zu werden.

Vor allem aber: Das Leben beginnt jeden Tag, an dem wir glücklich sind! Denn jeder Tag ist ein neuer Tag, ein Tag, den wir noch nie erlebt haben! Und an jedem neuen Tag erleben wir den Zauber des Neubeginns. Und so wird es zum Beginn meines neuen Lebensjahres auch mein Buch vom Neubeginn in einer neuen Ausgabe und mit einem neuen Titel geben. Denn Neubeginn bedeutet auch immer Abschied nehmen und loslassen – Menschen, Dinge, Gedanken und Ideen.

Nach meinem 66. Geburtstag werde ich nicht einem Pensionärsverein beitreten. Ich werde auch keine Kaffeefahrten im Omnibus machen, nicht in eine Diskothek gehen und auch keine Lieder im Stadtpark singen. Ich werde weiter so verrückt sein wie bisher, weiter mit Senta jeden Tag zweimal am Strand spazieren gehen, weiter Brahms, Schubert und Chopin auf meinem Flügel spielen, und noch öfter als bisher am Meer sitzen und auf das Wasser schauen.

Mir macht meine Arbeit mit Menschen und Büchern sehr viel Freude, und die letzten Wochen haben mir gezeigt, dass mir niemand diese Freude nehmen kann. Ich werde anderen Menschen weiterhin den Mut, die Zuversicht und den Optimismus vermitteln, den ich im Leben erfahren habe.

“Alle meine Töchter” haben mir an meinem Geburtstag ihre Liebe zum Ausdruck gebracht, und nun habe ich sogar noch “Wahl-Enkel” dazu bekommen.

Ich bin jetzt einfach glücklich – und ich danke Euch allen für Eure Liebe. Ich danke Euch von Herzen für Eure liebevollen Glückwünsche, online und offline. Ich bin beeindruckt von den vielen guten Wünschen, aber auch von den zahlreichen Bekundungen der Dankbarkeit für meine Texte und Bilder.

Heute Abend bin ich sehr glücklich. Ich danke Dir, dass Du meine Worte gelesen hast. Ich danke Dir für Deine Aufmerksamkeit und Deine Freundlichkeit. Und ich wünsche Dir, dass auch Du den Frieden und das Glück spüren kannst, das ich heute empfinde.

Deine Beate Forsbach

Neujellingsdorf/Fehmarn, den 22. Mai 2018

2018-05-22T22:34:12+00:0022.05.2018|Berner Sennenhund, Bücher, Dankbarkeit, Einfachheit, Erfolg, Erinnerung, Fehmarn, Freude, Freunde, Frieden, Geburtstag, Gesundheit, Glück, Klavier, Leben, Lebenskunst, Liebe, Loslassen, Meer, Neubeginn, Optimismus, Ostsee, Positives Denken, Verlag, Zuversicht|Kommentare deaktiviert für Geburtstag – Vom Zauber des Neubeginns