Geburtstag mit Rosen

IMG_2544Das Leben ändert sich im Laufe eines Jahres – das hatte ich in meinem Blogartikel “Kein runder Geburtstag” im letzten Jahr geschrieben. Wie sehr es sich ändert, das konnte ich damals noch nicht voraussehen. An diesem Geburtstag würde ich ganz alleine sein, dachte ich, allerdings ist Senta ja immer treu an meiner Seite.

Ich lud fünf Freundinnen zum Kaffeetrinken am Nachmittag ein und besorgte mir einige Geburtstagsgeschenke – wie schon in den Jahren zuvor. Allerdings habe ich sie diesmal nicht eingepackt. Parfum, Bücher, Musik, Noten, und die berühmte Schachtel Lindt-Pralinen, die an keinem unserer Geburtstage fehlen durfte.

Ich feierte in meinen Geburtstag hinein, wie ich es immer mit Hans Christian getan hatte. Diesmal zog sich die Zeit vor Mitternacht und ich war ziemlich traurig. Senta hatte sich schlafen gelegt und kam auch nicht, als ich das Geburtstagslied vom iPhone spielte. Die ersten Emails trafen ein, ich las meine Post und schaute die Geschenke an, las ein wenig in den neuen Büchern, hörte Musik, trank Sekt und probierte die Pralinen. Diese eine hatte Hans Christian sich immer als erste ausgesucht …IMG_2308

Per Zufall hatte ich ein Filmchen vom Geburtstag vor fünf Jahren gefunden, den wir in unserer kleinen Strandwohnung gefeiert hatten. Hans Christian gratulierte mir um Mitternacht und wünschte mir alles Gute. Wie schön war es, seine Stimme noch mal zu hören. Und ich überlegte, dass er in den letzten zwei Jahren so etwas gar nicht mehr sagen konnte. Aber er war einfach immer da gewesen und unsere Liebe auch …

IMG_5213Wie in den Jahren zuvor habe ich ein Margeritenbäumchen aus der Gärtnerei im Dorf geholt – vor drei Jahren war ich noch mit Hans Christian im Rollstuhl dorthin gefahren und er hatte mir das Bäumchen ausgesucht. In der Gärtnerei bekam ich einen riesigen Rosenstrauß überreicht, den jemand für mich bestellt hatte. Mit Herzklopfen fuhr ich nach Hause und war überwältigt von der Schönheit dieser Rosen. Meine Familie in Hamburg hatte mich so reich beschenkt – ja, Rosen hatten schon immer zu unseren Geburtstagen gehört. Ich war einfach glücklich.

IMG_2382Und dann hatte ich mir ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk gemacht: Das neue Buch unserer Bestseller-Autorin Simone Langendörfer sollte an diesem Tag erscheinen. Tatsächlich hat die Druckerei Wort gehalten und um 10 Uhr am Vormittag trafen die beiden Bücherpakete ein: “Ich bin jetzt einfach glücklich” heißt das Büchlein, das wir als “Nachttisch-Büchlein” geplant haben. Denn abends vor dem Einschlafen soll man etwas Positives lesen und denken. Man schläft dann einfach besser und wacht am nächsten Morgen gut gelaunt und gestärkt wieder auf.

IMG_2403Gegen Mittag ging dann nach langem Warten der Kaufpreis für meine Ferienwohnung ein – auch dieses Geschenk machte mir deutlich, dass nicht nur ein neues Lebensjahr, sondern ein ganz neuer Lebensabschnitt begann. Erst neulich, als ich noch einmal am Südstrand war, hatte ich darüber nachgedacht, wie ich nun zukünftig leben möchte.

Die letzten Jahre waren sehr erfüllt und voller Liebe im Zusammenleben mit Hans Christian, aber auch anstrengend. Urlaub hatte ich schon vier Jahre nicht mehr gehabt, und oft fühlte ich mich am Rande der Erschöpfung.

Bei Louise Hay las ich: “Durch Entspannung kann mein Körper sich heilen und erneuern. Je entspannter ich bin, desto gesünder bin ich.”

IMG_4039Ja, das war es, ich überlegte mir, wie ich zu mehr Entspannung kommen könnte. Zuerst mal entschied ich mich, jedes Wochenende einfach nur für mich zu nutzen. Egal, ob Rasen mähen, im Liegestuhl liegen, mit Senta und unseren neuen Hundefreundinnen spazieren gehen, lesen, Musik hören, oder auch lustvoll arbeiten – ich werde am Wochenende nur noch das machen, was ich möchte. Denn wann sollte ich damit beginnen, wenn nicht jetzt, in diesem Jahr?

IMG_2441Gegen Mittag klingelte der Postbote und brachte einen ganzen Stapel an Paketen und Briefen. Gleich zwei wundervolle Rosengeschenke waren darin – eine rote Topfrose mit Herz von meiner “Ich-bin-jetzt-einfach-glücklich”-Autorin und ein wunderhübscher Strauß von meinem Lektor und alten Freund aus Potsdam.

IMG_2412IMG_2427Als hätte es nicht noch schöner werden können, war strahlendes Sommerwetter und ich holte die Terrassenmöbel und den Sonnenschirm heraus. Meine Freundinnen kamen mit schönen Geschenken, dazu noch weitere Gäste, und wir verlebten einen wunderschönen Nachmittag voller Freude und Glück.

IMG_2406Die Rosen spielten weiterhin eine Rolle: In einem weiteren Blumenstrauß mit Vogelhäuschen, und auf dem Kalender, den ich mit Simone Langendörfer entworfen hatte und meinen Freundinnen zur Begutachtung zeigte.

IMG_2432Und in dem Lied “Die Rose”, das mir eine Freundin zum Geburtstag auf Facebook geschickt hatte. Ich kannte das Lied noch nicht und fühle mich sehr angesprochen.

Hier die Version mit Helene Fischer:

Und vor zwei Tagen blühten die ersten Rosen in meinem Garten …IMG_2453

“Wenn Du denkst, Du bist verlassen
Und kein Weg führt aus der Nacht
Fängst Du an, die Welt zu hassen
Die nur and’re glücklich macht
Doch vergiss nicht, an dem Zweig dort
Der im Schnee beinah’ erfror
Blüht im Frühjahr eine Rose
So schön wie nie zuvor”
(aus: Die Rose, von McBroom)IMG_2457

Am Abend meines Geburtstages bereitete ich mir ein leckeres Spargelessen und freute mich über späte Anrufe. Kurz vor Mitternacht hörte ich dann das Requiem von Mozart, das wir zur Zeit im Chor proben und im November aufführen wollen. Mit dieser wunderschönen Musik fand ich einen guten Ausklang meines Geburtstages und konnte tief und fest schlafen.

In der Chorprobe am Freitag bekam ich dann noch ein ganz besonderes Geburtstagsständchen: “Gott segne und behüt dich” von John Rutter. Dieses Lied hatte ich in der letzten Adventszeit jeden Tag Hans Christian vorgespielt, von der CD und selber an unserem Flügel – es war so wichtig für ihn zu wissen, dass er beschützt war.

Ich möchte allen Menschen, die mir diesen schönen Tag bereitet haben, ganz herzlich danken. So viele Briefe, Emails, Karten, Einträge bei Facebook, XING, Seniorentreff, so schöne Anrufe, Besuche, Musik und Geschenke – so viel Liebe!IMG_2508

Mir fällt dazu nur ein:
“Ich bin jetzt einfach glücklich”

PS: Das gleichnamige Buch könnt Ihr hier bestellen: http://www.edition-forsbach.de/